Direkt zum Inhalt

Biker fahren gegen Krebs | Spendenaktion „Bikers vs. Cancer“

Posted in Events & Veranstaltungen, and Shootings & Presse

Verschönigen wir heute einfach mal nichts: Krebs ist eine beschissene Krankheit. Schon oft in meinem Leben wurde ich mit ihr als Angehörige, Freundin, Kollegin oder ganz außenstehende Person konfrontiert. Plötzlich werden die eigenen Probleme nebensächlich, ganz unbedeutend. Man möchte der erkrankten Person gerne einen Teil der Last abnehmen, aber man kann viel zu wenig tun.

Aber statt Verzweiflung und Hilflosigkeit braucht es Mut, Hoffnung und das Gefühl, nicht allein zu sein mit diesem Schicksal. Das kann man tun. Und es braucht glückliche, fröhliche, lachende Tage. Vor allem für die ganz Kleinen unter uns, die bereits mit dieser Krankheit um ihr Leben kämpfen müssen.

Deswegen möchte ich euch heute eine ganz besondere Aktion vorstellen: „Bikers vs. Cancer“.


In Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe ist „Bikers vs. Cancer“ eine in 29 Regionen Deutschlands stattfindende Spendenaktion von Motorrad-, Quad-, Roller- und MopedfahrerInnen. Letztes Jahr wurde sie von Gründerin Toni ins Leben gerufen und Mittelpunkt von „Biker vs. Cancer“ sind die deutschlandweiten Veranstaltungstage am 25. Mai 2019. Erstmalig in diesem Jahr wird es auch in Sachsen zwei Veranstaltungsorte geben.

In Mittelsachsen hat sich dazu ein Team von jungen Menschen rund um André Götze gebildet. Dessen Herzensangelegenheit ist es, seine größte Leidenschaft, dass Motorrad fahren, mit Aufklärungsarbeit und Spendenaufrufen rund um „Bikers vs. Cancer“ zu verbinden. Viel zu jung verlor er selbst einen sehr nahestehenden Menschen an der schicksalhaften Krankheit. Und deswegen plant und organisiert er auf Hochtouren zusammen mit den Lullerpuppen und den Oederan Hedgehogs sowie weiteren Freunden einen der zahlreichen „Bikers vs. Cancer“-Days.


Die von ihm organisierte Veranstaltung wird am 25. Mai 2019 im Städtedreieck Leipzig – Dresden – Chemnitz auf dem Gelände der Möbelerlebniswelt in Siebenlehn von 10-18 Uhr stattfinden.


Dort sollen die Besucher eine Menge geboten bekommen. Es wird eine Stuntshow, eine Yamaha-Ausstellung sowie eine Tombola geben, deren Erlös zu 100% an die Kinderkrebshilfe weitergereicht wird. Für Kids wird eine Hüpfburg aufgeblasen und sie haben die Möglichkeit, die kleinen Schützlinge des AMC Sachsenrings beim Poket Bike fahren zu bestaunen. Möbel Mahler spendiert außerdem den ersten 100 Bikern einen 5,00 €-Gutschein für ihr Restaurant.

Denn natürlich sind auch alle MotorradfahrerInnen herzlich eingeladen. Bei Ausfahrten in kleinen Gruppen sollen am Veranstaltungstag Spendenflyer verteilt werden. Und da es das Ziel ist es, so viel Aufmerksamkeit wie möglich für das Projekt zu gewinnen, ist das Tragen eines Kostüms oder des „Bikers vs. Cancer“-Hoodies für die Ausfahrten Pflicht.

Alle weiteren Regionen und Ansprechpartner sowie Infos findet ihr auf der Instagram-Seite bikers.vs.cancer sowie auf Facebook. Einen schönen Einblick zeigt auch das Video der Veranstaltung von 2018:

Wer bereits jetzt schon helfen möchte, kann bei der Deutschen Krebshilfe auf folgendem Konto für die Aktion „Bikers vs. Cancer“ spenden:

Kontoinhaber: Deutsche Krebshilfe
IBAN: DE65 3705 0299 0000 919191
BIC: COKSDE33XXX
Verwendungszweck: 49007097

Auch freut sich André Götze über jede Privatperson und jedes Unternehmen, welches sich an der Tombola beteiligen möchte sowie auf den „Bikers vs. Cancer“-Day aufmerksam macht und ihm damit unter die Arme greift. Ihr erreicht ihn unter andre_goetze86@freenet.de.

Lasst uns Motorradfahrer gemeinsam stark gegen den Krebs sein!

Bikers vs. Cancer, Motorradfahrerin, Motorradblog

Lies außerdem:

2 Comments

  1. Zam
    Zam

    u get some cancer?

    11. Februar 2019
    |Reply
    • Marie Maijagen
      Marie Maijagen

      No, it’s a charity event for children with cancer.

      11. Februar 2019
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.